Loading...

Der effektive Einsatz von Adwords im B2B-Bereich

erstellt von: Klaus | Kategorie(n): Startseite, SEO / SEM

Onlineunternehmen die auch einen B2B-Shop betreiben, sollten ebenfalls mit google-adwords arbeiten um einen qualifizierten Content zu erhalten und die Markenbekanntheit zu steigern.

 

  1. Der Webseitenauftritt muss auch für die mobilen B2B-Kunden optimiert werden. Immer mehr Anwender nutzen bei der ersten Suche Ihr Smartphone. Eine nicht optimierte Seite wird abgewählt.
    Direkte Kontaktmöglichkeiten wie eine eindeutige call-to-Action (Jetzt kontaktieren) sollten eingebaut sein.
  2. Die Werbemittel sind auf die Zielgruppe anzupassen. Für die gewerblichen Nutzer sind neue mit eindeutiger Terminologie gestaltete Anzeigen zu schalten.
  3. Genaue Handlungsaufforderungen sind in die Anzeigen einzubauen. Bei Rückfragen muss der Kunde jederzeit zum Download oder Rückruf aufgefordert werden.
  4. Die Zeiten der Anzeigenschaltung sind auf die gewerblichen Kunden anzupassen. Hier hat die übliche Bürozeit Priorität. Mit dem Werbezeitplaner ist dies sehr präzise möglich.
  5. Beim B2B-Bereich sind insbesondere die Adwords-Kanäle wie Partnerwebsites, You-Tube, Gmail-Postfächer zu bedienen. Ebenso sind Remarketing-Kampagnen aufzubauen um den Kunden bei seiner längerfristigen Kaufentscheidung weiter zu unterstützen.
  6. Die Erfolgsüberwachung weicht von den herkömmlichen Kampagnen ab. Hier sollten neben dem Content verstärkt die Anrufe und die Kontaktformulare getrackt werden.
  7. Gerade im Wiederverkäuferbereich sollte der globale Einsatz von google-adwords genutzt werden.
    Die Kampagnen sind mehrsprachig zu schalten und so können die Geschäftspartner im Ausland effizient angesprochen werden.